Don’t move! Or I’ll fill you full of….little yellow bolts of light!

Bloged in Allgemein by Luzi Mittwoch August 28, 2013

Es ist schon seltsam. Da denkt man das Leben entwicklt sich so wie es soll und dann stellt man fest, dass man sich das die ganze Zeit nur vorgemacht hat. Eigentlich ist es lächerlich. Aber naja… Es war wirklich interessant, ich hatte mich nun schon seit einem Jahr mit jemanden verabredet und als wir beide es endlich mal geschafft hatten einen weiteren Schritt zu tun, stellte ich fest, dass es falsch war. Das ich mir das die ganze Zeit nur vorgemacht bzw. gewünscht hatte. Nun, eigentlich sollte man meinen, dass ich es, da ich es dann direkt beendete, korrekt gemacht habe, aber es fühlt sich dennoch falsch an was ich ihm dadurch angetan habe…
Schlimmer als das ist aber, dass ich noch immer nicht über die Beziehung zu meinem Ex hinweg bin. Obwohl ich davon fest ausging, immerhin ist es fast anderthalb Jahre her und mittlerweile sind die Schulden die ich dank ihm abzubezahlen habe, fast komplett bezahlt. Doch dann fahre ich vorgestern einfach nichtsahnend an seiner Schwester und Mutter vorbei und schon ist alles wieder da. Sinnvoll wäre es wohl gewesen wenn ich sie einfach mit dem Auto umgenietet hätte… aber dann hätte ich so hässliche Flecken auf der Stoßstange… hrmpf. Und nun? Verdammt. Ich verkriech mich mal wieder auf der Couch und gut ist!

Finally. What took you so long?

Bloged in Allgemein by Luzi Samstag Juli 6, 2013

Nun. Wie lange habe ich mich davor geweigert wieder zu schreiben? Zu lange. Letztes Jahr gab es einen kurzen Lichtblick – der genau 4 Posts anhielt. Nun, schwere Zeiten. Mittlerweile sind sie durchaus besser geworden und es ist Sommer, ich sitze auf meiner Terrasse und habe den Laptop auf dem Schoß. Trinke Latte Macciato und lass es mir gut gehen. Beim stöbern habe ich alte Blogeinträge von mir entdeckt, Blogeinträge die aus einer Zeit stammen in der ich tatsächlich aktiv gebloggt habe. Nun… damals begann ich einen Eintrag stets mit einem Film/Serienzitat – und um ehrlich zu sein vermisse ich diese unbeschwerte Zeit. Daher habe ich beschlossen einen Neuanfang zu machen. In meiner Aufräumwut habe ich alles runtergeschmissen – einige Enträge habe ich leider nicht zwischengespeichert wodurch diese nun abhanden gekommen sind. Allerdings denke ich, dass dies bezüglich des Neuanfangs nichtmal verkehrt ist.

Also um es klar zu stellen: Ich werde wieder bloggen. Ich werde wieder wie früher bloggen – und versuchen meinen Alltag in witziger Weise wiederzugeben (und mal ehrlich, in einem Krankenhaus passiert wirklich vieles über das man schreiben kann… erinnert euch nur mal an Scrubs und ja, Scrubs kommt wirklich sehr nah an die Realität ran – oder eben House of God ein geniales Buch – was ich aber noch richtig aktiv lesen muss…).

Die Kategorien werde ich ebenfalls wieder so herstellen wie ich sie früher hatte… damals als ich gerade mal zwanzig Jahre alt war. Herrgott ist das schon lange her. Ich weiß, dass die früheren Leser mich vermutlich bereits vergessen haben, und ich habe nicht vor jemanden mit dem was ich schreibe zu beeindrucken. Mein Hintergedanke ist derselbe den ich früher hatte. Mein Blog als eine Art lustiges Tagebuch, dadurch meinen Schreibstil zu überarbeiten (und das ist wirklich mal wieder notwendig… ich habe die letzten 4 – 5 Jahre nicht mehr ernsthaft geschrieben). Und ich mag es über Bücher zu schreiben die ich gelesen habe oder über Filme die ich gesehen habe (gut Serien gehören da auch dazu).

24 queries. 0,663 seconds.
Powered by Wordpress
theme by dimension2k