Don’t move! Or I’ll fill you full of….little yellow bolts of light!

Bloged in Allgemein by Luzi Mittwoch August 28, 2013

Es ist schon seltsam. Da denkt man das Leben entwicklt sich so wie es soll und dann stellt man fest, dass man sich das die ganze Zeit nur vorgemacht hat. Eigentlich ist es lächerlich. Aber naja… Es war wirklich interessant, ich hatte mich nun schon seit einem Jahr mit jemanden verabredet und als wir beide es endlich mal geschafft hatten einen weiteren Schritt zu tun, stellte ich fest, dass es falsch war. Das ich mir das die ganze Zeit nur vorgemacht bzw. gewünscht hatte. Nun, eigentlich sollte man meinen, dass ich es, da ich es dann direkt beendete, korrekt gemacht habe, aber es fühlt sich dennoch falsch an was ich ihm dadurch angetan habe…
Schlimmer als das ist aber, dass ich noch immer nicht über die Beziehung zu meinem Ex hinweg bin. Obwohl ich davon fest ausging, immerhin ist es fast anderthalb Jahre her und mittlerweile sind die Schulden die ich dank ihm abzubezahlen habe, fast komplett bezahlt. Doch dann fahre ich vorgestern einfach nichtsahnend an seiner Schwester und Mutter vorbei und schon ist alles wieder da. Sinnvoll wäre es wohl gewesen wenn ich sie einfach mit dem Auto umgenietet hätte… aber dann hätte ich so hässliche Flecken auf der Stoßstange… hrmpf. Und nun? Verdammt. Ich verkriech mich mal wieder auf der Couch und gut ist!

Catch me if you can Cupcake!

Bloged in Internet by Luzi Donnerstag Juli 11, 2013

Yay, ich versuche meine Ideen wieder in RPGs mit einzubringen. Das habe ich seit gut 4/5 Jahren nicht mehr gemacht und es ist als hätte ich niemals damit aufgehört. Tja, das passiert nun mal wenn man sich alle Sachen ansieht. Vieles von damals existiert leider nicht mehr. Die ganzen Steckbriefe von den Charakteren sind verschwunden und das ist wirklich schade. Es waren viele und vor allem ein paar richtig gute dabei. Aber was soll ich machen. Die externe Festplatte von damals existiert nicht mehr und demnach kann ich keinen meiner alten Steckbriefe/Charaktere zurück bekommen. Aber die Ideen sind da, die Erinnerungen an manch einen Charakter auch. So habe ich mich recht spontan in einem Foren Rollenspiel angemeldet und gehofft dass ich da wieder reinkomme.

Der Charakter hat sich wie von selbst geschrieben. Das war erstaunlich, schließlich musste ich seit Jahren keine Charakterbeschreibung oder keine Detaillierte Hintergrundgeschichte aufführen. Nun existiert der Charakter und ist InGame bereits aktiv geworden. Es gibt bereits Ideen wie er dort auftreten wird und der erste kleine Plot ist angelaufen. Jetzt bin ich wieder angefixt – und habe weitere Charakterideen. Soll ich die einfach ausarbeiten – scheiß drauf ob ich sie dann tatsächlich spielen werde? Wäre eigentlich schon schön. Schließlich verschwinden die Ideen irgendwann wenn ich nichts daraus mache. Mal sehen wie ich damit voran komme.

There are some men who enter a woman’s life and screw it up forever.

Bloged in Bücher by Luzi Montag Juli 8, 2013

Bücher. Lesen. Das ist eines meiner liebsten Hobbys. Ich hatte es lange – zu lange – vernachlässigt. Da habe ich innerhalb eines Jahres vielleicht 10 Bücher gelesen und an die erinnere ich mich auch kaum noch. Das hat sich seit gut einem Jahr wieder geändert. Denn vor einem Jahr beschloss ich mit der Zeit zu gehen und habe mir ein Amazon Kindle angeschafft. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass es zunächst eine Überwindung war. Denn Bücher in elektronischer Form, ohne ein richtiges Buch in der Hand zu halten… und auch im Regal macht es sich nicht so schön. Aber die Vorteile habe für mich überwogen. In der Zeit war ich in eine Wohnung gezogen mit gerade einmal 18m² inklusive Küche/Bad. Da ich da bereits sehr viele Bücher hatte wusste ich einfach nicht wo ich sie unterkriegen sollte.

Letztes Jahr in meinem Sommerurlaub wurde also mein Kindle geliefert (die kleinste Version, ohne Touchscreen – reicht zum lesen vollkommen aus). Ja, seither habe ich dutzende Bücher gelesen… wenn das auch überhaupt hinkommt. Aktuell habe ich wieder Sommerurlaub und allein in den zwei Wochen habe ich bereits 15 Bücher gelesen und finde mein Kindle einfach fantastisch. Ich fahre häufig zu meiner Familie, die weit entfernt lebt, und mein Gepäck ist viel leichter. Außerdem komme ich dadurch an Bücher die seit Jahren nicht mehr abgedruckt wurden – als eBook aber ohne weiteres zu kaufen sind. Einfach fantastisch.

Ja, ich mache Werbung für Amazon… da denkt man sich auch: “Was stimmt bei der im Kopf nicht?” Aber hey, ich wollte nur mitteilen, dass ich Bücher nicht mehr Old School lese (so ganz stimmt das auch wieder nicht, ich liebe nach wie vor Bücherläden und habe mir seit ich das Kindle habe auch immer mal wieder ein normales Buch gekauft – oder Bücher geschenkt bekommen… man denke nur an die 10 Bände von Games of Thrones die ich zu Weihnachten als richtige Bücher bekam)!

Nunja ich glaube das reicht mit meiner Schwärmerei. Wenn ich in Zukunft also über Bücher rede, dann sind es eBooks.

Aktuell lese ich die Stephanie Plum Reihe. Frauenromane – ich weiß. Aber ich bin eine Frau und die aberwitzig geschriebenen Romane von Janet Evanovich sind unterhaltsam und kurzweilig. Auf die Bücher kam ich durch Zufall (wie es meist so ist). Der erste Roman dieser Reihe wurde typisch Katherine Heigl mäßig verfilmt – da ich mich halb tot gelacht habe, habe ich mich darüber informiert und so die Bücher entdeckt.

Finally. What took you so long?

Bloged in Allgemein by Luzi Samstag Juli 6, 2013

Nun. Wie lange habe ich mich davor geweigert wieder zu schreiben? Zu lange. Letztes Jahr gab es einen kurzen Lichtblick – der genau 4 Posts anhielt. Nun, schwere Zeiten. Mittlerweile sind sie durchaus besser geworden und es ist Sommer, ich sitze auf meiner Terrasse und habe den Laptop auf dem Schoß. Trinke Latte Macciato und lass es mir gut gehen. Beim stöbern habe ich alte Blogeinträge von mir entdeckt, Blogeinträge die aus einer Zeit stammen in der ich tatsächlich aktiv gebloggt habe. Nun… damals begann ich einen Eintrag stets mit einem Film/Serienzitat – und um ehrlich zu sein vermisse ich diese unbeschwerte Zeit. Daher habe ich beschlossen einen Neuanfang zu machen. In meiner Aufräumwut habe ich alles runtergeschmissen – einige Enträge habe ich leider nicht zwischengespeichert wodurch diese nun abhanden gekommen sind. Allerdings denke ich, dass dies bezüglich des Neuanfangs nichtmal verkehrt ist.

Also um es klar zu stellen: Ich werde wieder bloggen. Ich werde wieder wie früher bloggen – und versuchen meinen Alltag in witziger Weise wiederzugeben (und mal ehrlich, in einem Krankenhaus passiert wirklich vieles über das man schreiben kann… erinnert euch nur mal an Scrubs und ja, Scrubs kommt wirklich sehr nah an die Realität ran – oder eben House of God ein geniales Buch – was ich aber noch richtig aktiv lesen muss…).

Die Kategorien werde ich ebenfalls wieder so herstellen wie ich sie früher hatte… damals als ich gerade mal zwanzig Jahre alt war. Herrgott ist das schon lange her. Ich weiß, dass die früheren Leser mich vermutlich bereits vergessen haben, und ich habe nicht vor jemanden mit dem was ich schreibe zu beeindrucken. Mein Hintergedanke ist derselbe den ich früher hatte. Mein Blog als eine Art lustiges Tagebuch, dadurch meinen Schreibstil zu überarbeiten (und das ist wirklich mal wieder notwendig… ich habe die letzten 4 – 5 Jahre nicht mehr ernsthaft geschrieben). Und ich mag es über Bücher zu schreiben die ich gelesen habe oder über Filme die ich gesehen habe (gut Serien gehören da auch dazu).

22 queries. 0,245 seconds.
Powered by Wordpress
theme by dimension2k